Chris Morris

Partner

UK und European Trade Mark Attorney

Standort
Bristol (UK)

Über Chris

Chris Morris verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Beratung unterschiedlichster branchenführender Mandanten, z.B. aus der Informationstechnologie, Medien und Unterhaltung, Einzelhandel, Essen und Trinken. Mandanten schätzen seine "hervorragende, zeitnahe, wirtschaftlich ausgerichtete Beratung" und er ist dafür bekannt, dass er seinen Mandanten die besten kommerziellen Ergebnisse liefert. Schwerpunkt seiner Arbeit sind Markenrecherchen, die Registrierungsverfahren und die Betreuung streitiger Amtsverfahren vor dem britischen Intellectual Property Office (UKIPO), dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) sowie Übersee.

Er verfügt über besondere Erfahrung in der Überwindung von Eintragungshindernissen und entwickelt regelmäßig umfassende IP Strategien für große Unternehmen sowie weltweite Markenschutz- und Durchsetzungsstrategien.

Chris Morris begann seine Karriere bei Haseltine Lake Kempner im Jahr 2002 und wurde 2009 als UK und European Trade Mark Attorney zugelassen. Er hat zwar danach für acht Jahre in einer anderen führenden Kanzlei des gewerblichen Rechtsschutzes gearbeitet, ist dann anschließend allerdings 2017 zu Haseltine Lake Kempner zurückgekehrt.

Er ist Mitglied des Chartered Institute of Trade Mark Attorneys und regionaler Veranstaltungskoordinator für den Südwesten, der für die Organisation von CPD-Veranstaltungen in der Region verantwortlich ist. Er schreibt auch regelmäßig Artikel zu aktuellen Markenentscheidungen für das CITMA Review und ist Mitglied eines Komittees der International Trademark Association (INTA).

Mehr anzeigen
Qualifikationen

LLB (University of Bristol)
UK Trade Mark Attorney
European Trade Mark Attorney

What clients say about Chris:
Chris Morris is exceptional. He is very responsive but also gets good results for clients.