Greg Ward

Senior Associate

UK und European Patent Attorney

Standort
London (UK)

Über Greg

Greg Ward ist Senior Associate und Patentanwalt bei Haseltine Lake Kempner. Er wird von Mandanten und Kollegen als Experte in den Bereichen Elektronik und Telekommunikation hochgeschätzt. Greg Ward hat sowohl Kanzlei- als auch Inhouse-Erfahrung. Während eines einjährigen Secondments hat er ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse der Mandanten entwickelt und berät seitdem regelmäßig strategisch zu Patenterteilungsverfahren, im Portfoliomanagement und bei Patentstreitigkeiten. Er nutzt sein herausragendes technisches Fachwissen bei der Ausarbeitung von hochwertigen, standardessentiellen Patenten (SEPs) und deren Erteilungsverfahren. Fachleute schätzen seine Beratung und Einschätzung sehr.

Greg Ward hat die Zulassung als UK (2015) und Europäischer (2014) Patentanwalt sowie als Patent Attorney Litigator (2020), wodurch er die Vertretung in IP-Rechtsstreitigkeiten vor allen relevanten britischen Gerichten übernehmen kann. Er kam 2013 von einer anderen angesehenen Kanzlei zu Haseltine Lake Kempner und wurde 2017 Senior Associate.

Seine Erfahrung umfasst die Ausarbeitung von Patentanmeldungen und die Betreuung der Erteilungsverfahren, einschließlich der regelmäßigen Vertretung von Mandanten in mündlichen Verhandlungen vor dem Europäischen Patentamt. Seine Expertise erstreckt sich dabei über ein breites Spektrum von Technologien, darunter Telekommunikationstechnologien, Halbleiter- und mikroelektromechanische Geräte, industrielle Maschinen und Automobiltechnologien. Sein breites Wissen ist besonders wertvoll bei der Ausarbeitung von Anmeldungen, die mehrere Technikgebiete umfassen, z.B. Erfindungen, die elektrische und technische Elemente enthalten. Greg Ward ist auch in der Ausarbeitung von Patenten auf dem Gebiet des maschinellen Lernens und deren Erteilungsverfahren aktiv.

Greg Ward wurde mit dem Higher Courts Litigation Zertifikat ausgezeichnet, welches ihm die Zulassung verleiht, die Vertretung in IP-Rechtsstreitigkeiten vor allen relevanten britischen Gerichten, dem Intellectual Property Enterprise Court (IPEC) und dem County Court zu übernehmen und Berufungen vor dem IPEC und dem County Court einzulegen. Seine Kenntnisse in Patenterteilungsverfahren und -streitigkeiten ermöglichen es ihm, praktische Ratschläge sowohl zur Erlangung als auch zur Durchsetzung von Patenten zu geben.

Während seines Secondments war Greg Ward Teil eines Teams, welches das Patentportfolio eines großen multinationalen Konzerns beaufsichtigte, das auf die Herstellung von bildgebenden und optischen Produkten spezialisiert ist. In dieser Funktion war er nicht nur an den allgemeinen Patenterteilungsverfahren, sondern auch an Prozessstrategieberatungen und der Ausbildung von Inhouse-Anwälten beteiligt. Seitdem berät er nunmehr in und zu Rechtsstreitigkeiten und wird häufig in Bezug auf Freedom-to-Operate Analysen, der Einschätzung zur Rechtsgültigkeit von Patenten sowie möglicher Patentverletzungen um Rat gefragt.

Greg Ward hat einen Abschluss in Physik von der der University of Sheffield (First Class Honor). Zudem hat er einen Ph.D.-Abschluss auf dem Gebiet der Teilchenphysik, speziell im Bereich „neutrino oscillation, and involved particle behaviour modelling, circuit design and construction techniques, optics, laser and LED technologies“.

In seiner Freizeit ist Greg Ward ein begeisterter Radfahrer und Klettersportler und ist oft in den bergigeren Teilen Großbritanniens und Europas anzutreffen.

Mehr anzeigen
Qualifikationen

MPhys (University of Sheffield)
DPhil - Physics (University of Sheffield)
Chartered Patent Attorney
European Patent Attorney
Patent Attorney Litigator