Lauren Cane

Trainee

Trainee Patent Attorney

Standort
Bristol (UK)

Über Lauren

Lauren Cane besitzt eine exzellente Auffassungsgabe und ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit an die ständig wechselnde Technologielandschaft. Auf Basis ihres wissenschaftlichen Hintergrunds in Physik und Quantenmaterialien, sammelt sie derzeit Erfahrung im Anmelde- und Erteilungsverfahren von britischen und europäischen Patentanmeldungen in Bezug auf ein breites Spektrum an physik-, elektrotechnik- und kommunikationsbasierter Technologien.

Lauren Cane startete 2019 bei Haseltine Lake Kempner, nachdem sie ihren PhD innerhalb des Bereichs Quantenmaterialien an der University of Bristol erfolgreich abgeschlossen hatte. Während ihres PhD hat sie auf dem Gebiet der unkonventionellen Supraleitung mit Hilfe der Neutronenstreuung und der Röntgenstreuung geforscht. Sie hat zudem im Forschungs- & Vermarktungsteam der Universität gearbeitet und hat Wissenschaftlern dabei geholfen ihre Ideen zu schützen und wirtschaftlich zu verwerten.

Vor ihrem PhD hatte Lauren Cane bereits einen Masterabschluss in Physik an der University of Oxford erworben. Dort forschte sie im Bereich Superconducting Quantum Devices und hat den Gibbs Preis für das beste Forschungsprojekt MPhys erhalten.

Lauren Cane teilt gerne ihre Begeisterung für Wissenschaft und Technik, hält interaktive Vorträge bei öffentlichen Veranstaltungen und gibt Workshops an lokalen Schulen.

Mehr anzeigen
Qualifikationen

MPhys Master of Physics (University of Oxford)
PhD Physics (University of Bristol)