Kimberley Bayliss

Senior Associate

UK und European Patent Attorney

Standort
Bristol (UK)

Über Kimberley

Kimberley Bayliss ist auf computerimplementierte Erfindungen spezialisiert und interessiert sich vor allem für maschinelles Lernen, Bildverarbeitung und Datenanalyse. Daher kümmert sich Kimberley Bayliss vor allem um Anmeldungen aus diesem Technologiebereich, u.a. medizinische Bildgebung, Verbrauchergeräte und Telekommunikation. Sie ist Gründungsmitglied der KI-Gruppe von Haseltine Lake Kempner und arbeitet gerne eng mit ihren Mandanten zusammen, um den besten Schutz für ihre Erfindungen zu finden.

Bevor Kimberley Bayliss zu HLK kam, machte sie ihren PhD in Astrophysik, was ihr eine solide Grundlage im Bereich der Bildverarbeitung und insbesondere in der Datenanalyse verschaffte. Sie verbrachte auch einige Zeit damit ein Technologie-Start-up zu leiten, dass sehr stark auf seinen IP-Rechten aufbaute und vertraute. Dies gibt ihr einen einzigartigen Einblick in die IP Bedürfnisse ihrer Mandanten.

Mehr anzeigen
Qualifikationen

PhD Astrophysics (University of Cambridge)
MSc Natural Sciences (University of Cambridge)
UK Patent Attorney
European Patent Attorney