Brian Whitehead

Partner

Solicitor (England and Wales)

Standort
Leeds (UK)

Über Brian

Brian Whitehead ist auf komplexe Themen im gewerblichen Rechtsschutz aus dem Technikbereich spezialisiert, nämlich Patentstreitverfahren sowie Maßnahmen im Bereich Vertrauensbruch oder Verrat von Geschäftsgeheimnissen (auch in Bezug auf ehemalige Mitarbeiter). Er hat aber auch schon viele unserer Mandanten aus dem Einzelhandel- und Designsektor in Marken-, Urheberrechts- und Designstreitigkeiten vor dem High Court and Intellectual Property Enterprise Court (IPEC) vertreten.

Bevor er Solicitor wurde, hat er einen Abschluss in Chemie und einen PhD in Biochemie gemacht. Er arbeitete als Chemiker in der Forschung in den Niederlanden auf dem Gebiet der strukturellen Biologie und verfasste wissenschaftliche Artikel im Feld der Biotechnologie.

Bevor er zu Haseltine Lake Kempner kam, hat er bei Pinsents und Addleshaw Goddard gearbeitet. Brian Whitehead hält regelmäßig Vorträge über Fragen im gewerblichen Rechtsschutz und verfasst hierzu auch Artikel. Er hat bereits über 30 Artikel in Bezug auf verschiedene Themen zu IP - Recht und – Praxis veröffentlicht. Brian Whitehead ist zudem Deputy District Judge (Teilzeit) und nimmt an Fällen am Business and Property Court in Leeds teil.

Seine wichtigsten Fälle sind auf der britischen Seite seines Profils gelistet.

Mehr anzeigen
Qualifikationen

MChem (University of Oxford)
PhD Molecular Biology and Biotechnology (University of Sheffield)
PDGL Law (Nottingham Trent University)
LPC Law (College of Law)