Andrew Sunderland

Senior Associate

UK und European Patent Attorney

Standort
London (UK)

Über Andrew

Andrew Sunderland ist ein erfahrener Patentanwalt, dessen Mandanten von Einzelerfindern bis hin zu multinationalen Konzernen reichen. Seine Arbeit erstreckt sich über verschiedenste technische Bereiche, darunter insbesondere Unterhaltungselektronik, Telekommunikation, Datenbearbeitung, Fahrzeugelektronik, Biometrie und Audio-/Videosignalverarbeitung. Andrew Sunderland reagiert schnell auf Mandantenbedürfnisse und ist darauf versiert, auch unter Zeitdruck erstklassige Arbeit zu leisten. Aufgewachsen ist er in Deutschland, das heißt, er spricht fließend Englisch und Deutsch.

Andrew Sunderland ist mitverantwortlich für die Betreuung des Portfolios eines großen Unterhaltungselektronikkonzerns. Zu seinen Aufgaben zählt die Überwachung sämtlicher Etappen der Patentanmeldungen – von dem ersten Entwurf über die Einreichung bis hin zur Patenterteilung, wobei er das gesamte Portfolio im Blick behalten muss. Darüber hinaus besitzt er fundierte Erfahrung in der Vertretung von Anmeldern in mündlichen Verhandlungen vor dem Europäischen Patentamt (EPA).

Auf Grund seiner Arbeit im Bereich Telekommunikation ist Andrew Sunderland erfahren in der Beurteilung der Ansprüche von Patentanmeldungen in Bezug auf Telekommunikationsstandard und ist stets gut über aktuelle Angelegenheiten in Verbindung mit standardessentiellen Patenten (SEPs) informiert. Er hat reges Interesse an der Kryptographie, das angesichts der zunehmenden Popularität von Kryptowährungen und Blockchain-Technologie auch sehr nützlich ist.

Andrew Sunderland besitzt einen Masterabschluss in Mechanical Engineering von der Universität Leeds und interessiert sich sehr für Maschinenbau, Fahrzeugbau und biomedizinische Technik. Als Mitglied der Institution of Mechanical Engineers (IMechE) wird er über alle aktuellen Techniktrends der Branche auf dem Laufenden gehalten. Er arbeitet seit 2011 für Haseltine Lake Kempner und wurde 2015 als UK und European Patent Attorney zugelassen.

Andrew Sunderland ist Mitglied des Chartered Institute of Patent Attorneys (CIPA - britische Patentanwaltskammer) und des Instituts der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter. Außerdem gilt er als engagierter Repräsentant seines Berufsstands. Er ist CIPA Ratsmitglied und beteiligt sich aktiv an IP Inclusive als Mitstreiter und Mitglied des Leitungsausschusses der Initiative „Women in IP“. Weiter ist er Mitglied der IP Society (IPSoc), der International Association for the Protection of Intellectual Property (AIPPI) und The Union of European Practitioners in Intellectual Property (Union-IP).

Als ehemaliger Kickbox-Trainer und Kickbox-Champion seiner Universität kennt sich Andrew Sunderland mit Stresssituationen bestens aus. Als begeisterter Motorsportfan verfolgt er zudem aufmerksam sowohl die Formel 1 als auch – wie es sich für jemanden, der an der Spitze der technologischen Entwicklungen arbeitet, gehört – die zunehmend beliebte Formel E.

Mehr anzeigen
 
Qualifikationen

MEng Mechanical Engineering (University of Leeds)
UK Patent Attorney
European Patent Attorney