Abigail Hanby

Trainee

Trainee Patent Attorney

Location
Bristol (UK)

About Abigail

Abigail Hanby besitzt eine große Leidenschaft für die Wissenschaft und schätzt stets neue intellektuelle Herausforderungen. Seit sie bei Haseltine Lake Kempner arbeitet, gefällt ihr die Arbeit mit Spitzentechnologie in einer Vielzahl von Fällen.

Sie trat im Jahr 2021 dem Team für Chemie und Biowissenschaften bei Haseltine Lake Kempner bei, nachdem sie ihre Promotion an der „University of Cambridge“ abgeschlossen hatte. Ihr wissenschaftlicher Hintergrund liegt vor allem in der organischen, medizinischen und analytischen Chemie. Zusätzlich besitzt sie Kenntnisse in der Biochemie.

Während ihres Masterstudiums an der „University of Oxford“, welches sie mit Auszeichnung abschloss, erwarb Abigail Hanby ein breites Verständnis für alle Aspekte der Chemie. Während ihres Studiums in Oxford erhielt sie eine Reihe von akademischen Auszeichnungen, darunter ein Jesus-College-Stipendium, als auch die Woodward-; Downs- und Stachulski-Preise für ihre herausragenden Prüfungsleistungen. Außerdem sammelte sie Industrieerfahrung bei GlaxoSmithKline und schloss ein Forschungsprojekt in organischer Chemie ab.

Im Jahr 2017 begann sie ihre Promotion an der „University of Cambridge“ als „Vice-Chancellor’s Award“-Stipendiatin. Ihre Forschung im Rahmen der Promotion konzentrierte sich auf die Entwicklung von Antikörper-basierten Therapeutika der nächsten Generation sowie auf eine neuartige Fragment-Screening-Sammlung. Dies vermittelte Abigail Hanby nicht nur ein ausgezeichnetes Verständnis der organischen Synthese und der Proteinmodifikation, sondern brachte auch Erfahrungen mit verschiedenen spektroskopischen und analytischen Techniken wie NMR, LC-MS und SDS-PAGE mit sich. Ihre Forschung hat zu mehreren hochwertigen Veröffentlichungen geführt.

Während ihres Studiums lernte sie zudem auch etwas über die Kommerzialisierung von Technologie. Dies führte dazu, dass sie ein außerschulisches Entrepreneurship-Programm der „Judge Business School“ an der „University of Cambridge“ absolvierte, wofür sie zudem eine Auszeichnung erhielt.

Read more